Die Geschichte der Teuflischen



Gegründet durch Nicolus Barbarossa Anno 2014.

Gemeinsam mit einem Sackpfeifer und einem Trommler wurden sie schnell als die Formatio "Spielwahn" bekannt ...

Angetrieben von unbändiger musikalischer Energie entwickelten sie sich weiter, sodass sich das Trio um zwei Spielleute erweiterte.

Anno 2020 fiel der Entschluss, sich zu verändern und neue Wege zu gehen, zwei weitere Musiker hatten sich der Gruppe angeschlossen.

Mit geballter geladener Energie stehen die teuflischen Sieben nun in den Startlöchern, um gemeinsam zu neuen Abenteuern aufzubrechen.

Somit steht es nun auf ewig in Stein gemeißelt:

"Die Spilldeyvel - Des Teufels Hofmusikanten"

... machen aus jedem Event ein teuflisch einzigartiges Erlebnis!


Nicolus Barbarossa





Seit 2011 zieht er mit dem Sackpfeif durch die Lande, bekannt als Barbarossa, der Mann mit dem roten Barte, das Gesicht unter den Gesichtern, der wahrhafte Herr der Deyvel.

Marsilius der Schattenpfeifer




Seit 2017 dabei, der Mann mit dem eisernen Bordun, der kreative Kopf und Liedschreiber. Eine treibende Kraft an der Seite von Barbarossa.


Aaron vom Donnerschlage




Sein Name ist Programm, der Herr der Schlagwerke und der Trommeln, seit 2020 mit dabei, sorgt für den richtigen Takt und die passenden Donnerschläge.


Ymir der Dreschflegel



Ein wahrer Berserker, mit seiner Davul sorgt er für den richtigen Rythmus und den nötigen Wumms. Seit 2017 zieht er mit durch die Lande.


Valentin Wanderton



Der Herr der Schalmeien und der Pfeifen, 2020 dazu gestoßen, sorgt für die Variationen im Klangbild.


Johnny die Lute



Johnny die Lute, auch genannt der Saitenschinder, sorgt seit 2019 mit seinem Geierleier dafür, dass jedes Lied seinen ganz eigenen Charakter bekommt.


Maximus Bombasticus



Herr der Animation und des Schabernacks, Maximus ist als Gastmusiker seit 2018 dabei und sorgt immer für beste Laune.